Buchtipps August: Krimi – Thriller // EVA ALMSTÄDT, TESS GERRITSEN

*UNBEZAHLTE WERBUNG!*

Zur Info: Ich lese hauptsächlich (Psycho-)Thriller, Biografien, True-Crimes!

Was habe ich in letzter Zeit gelesen? Vielleicht passen ja unsere Buchgeschmäcker zusammen und ich kann dir einige Lesetipps geben 🙂 Im Gegenzug bin ich auch immer auf der Suche nach Stoff, also lass mir deine Tipps gern in den Kommentaren da 😉

OSTSEEGRUFT von EVA ALMSTÄDT (Krimi / DE)

Kommissarin Pia Korittki ermittelt diesmal nicht in irgendeinem Fall, sondern in dem einer Freundin. Dass es kein Unfall war, steht für sie relativ schnell fest. Ihre Kollegen wollen davon aber nichts wissen, müssten sie sich ja sonst eingestehen nicht richtig ermittelt zu haben. Pia begibt sich auf eigene Faust auf die Suche nach Antworten. Sie findet sich zwischen Mordanschlägen, Eifersuchtsdramen und Familienidylle wieder.

Pia ist Hauptkommissarin bei der Lübecker Kriminalinspektion, allein erziehende Mutter und nach dem Tod ihres Verlobten noch immer Single.

In EVA ALMSTÄDTS mittlerweile 15. Band OSTSEEGRUFT hat ihr Hauptcharakter in ihrer Krimireihe diesmal auf fast 400 Seiten den Unfalltod an einer Freundin aufzuklären. Der Band kann zwar für sich gelesen werden, aber des Leseflusses wegen empfiehlt es sich von vorne zu beginnen.

Das Buch beginnt super interessant. Durch die vielen Vermutungen und Aussagen tun sich Richtungen auf, doch irgendwann plätschert die Story vor sich hin. Dieser Part lässt sich träge lesen, aber natürlich empfiehlt es sich an ALMSTÄDTS Buch dran zu bleiben, denn wie so oft überrascht sie mit hervorragend durchdachten Endszenen.

Fazit: Wie jedes Buch der Autorin zu empfehlen, hat dieses Mal aber zwischendurch einen länger andauernden Hänger, der den Lesefluss stört und die Charaktere – leider auch die Hauptakteurin – nervig dastehen lässt. Aber es lohnt sich ihn durchzustehen!

DER SCHNEELEOPARD von TESS GERRITSEN (Thriller / US)

Ein bekannter Präparator, nun selbst ausgeweidet und aufgehängt, gibt dem Boston PD Rätsel auf. Detective Jane Rizzoli und Gerichtsmedizinerin Maura Isles recherchieren für den Fall diesmal unter Raubkatzen, denn ein kostbares verschwundenes weißes Leopardenfell scheint das Puzzelteil in diesem Fall zu sein. Wie verworren der Mordfall wirklich ist und was eine tödlich endende Safari-Tour im afrikanischen Busch Botswana sechs Jahr zuvor damit zu tun hat, muss Rizzoli nun herausfinden.

Im Vordergrund der Buchreihe von Thriller-Bestseller-Autorin TESS GERRITSEN stehen die beiden Frauen Detective Jane Rizzoli und Gerichtsmedizinerin Doktor Maura Isles. Beide haben brisante Zeiten durchlebt und wurden genau dadurch fest zusammengeschweißt. Während Rizzoli die knallharte Polizistin spielt, bleibt Maura immer introvertiert und eher im Hintergrund der Geschichte, was durch den Stil mit Sicherheit beabsichtigt ist, damit ihre Zurückgezogenheit für den Leser präsenter dargestellt wird.

Im Thriller DER SCHNEELEOPARD herrscht ein doppelter Erzählstrang vor: einmal – und damit steigt das Buch auch direkt ein – die Safari-Gruppe sechs Jahre zuvor im afrikanischen Busch, und dann die Ermittlungen von Rizzoli und Isles in der Bostoner Gegenwart. Zudem wird der Thriller aus drei Erzählperspektiven geschildert: natürlich aus der von Jane Rizzoli – die im Buch ohnehin den meisten Erzählplatz einnimmt -, Maura Isles und einer Safari-Teilnehmerin, Millie Jacobsen, dessen Perspektive als einzige in der Ich-Form gehalten wird.

Auf 415 Seiten schafft es GERRITSEN die Spannung straff durchzuziehen. Ein höchst interessanter, umfangreicher und außergewöhnlicher Plot, mit reichlich Fachwissen ausgestattet. Faszinierende Darstellung der Großkatzen, die in diesem Buch viel Raum einnehmen, vor allem die Leoparden und Pumas. Das schürt die Neugier, gefüttert durch lehrreiche Fakten, und lässt den Leser nicht mehr los.
Die beiden Frauen, die die Buchreihe betiteln und anführen, werden dem Leser sofort sympathisch, man lernt sie durch das Lesen kennen und schätzen. Neben den Ermittlungen ist auch ein wenig Raum für deren Privatsituationen, welche die beiden nochmals menschlicher und realer werden lassen.
Großkatzen und geladene Frauenpower ist aber nicht das einzige, was dieses Buch zu bieten hat. Hakenschlagende Handlungen und psychologisch meisterhaft ausgefeilte Charaktere garantieren Spannung und Ruhelosigkeit bis zum Ende. Dieses Buch geht definitiv weit über einen gewöhnlichen Krimi hinaus!
Ich schließe mich ganz der Meinung der „The Boston Globe“ an: „Gerritsen hat einen Mordsthriller hingelegt. Elegant, straff, actiongeladen und voller scharfsinniger Beobachtungen!“

VIELEN DANK FÜR DAS ZUR VERFÜGUNG GESTELLTE MATERIAL!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s