Roadtrip Bayern: 4 Tage, 1.800 km – Route, Fotostory, Tipps & Planung

Silvester und Neujahr verbrachten wir in Bayern. Dabei kurvten wir durch München, das Alpenvorland, Zugspitzgebiet, Allgäu, zum Schluss ein Stück durch Österreichs Tirolbezirk Reutte und andere Gebiete. Hier unsere Route als Fotostory!

TAG 1: Wir fahren in einen Vorort von München. Ehe wir unser Ziel erreichen, spazieren wir mit dem Hund in Neufahrn bei Freising an der Isar entlang.

An der Isar bei Freising

TAG 2: Für uns geht es weiter nach Garmisch-Partenkirchen an die Zugspitze und mit einem Spaziergang am Eibsee entlang. Danach nach Mittenwald an den Karwendel. Im Anschluss cruisen wir ins Allgäu nach Mindelheim in unsere Unterkunft (Immer wieder fuhren wir an diesem Tag streckenweise auf der Panoramastraße „Deutsche Alpenstraße“ (ca. 450 km lang von Lindau am Bodensee bis Schönau am Königssee. Genaue Route!), welche ich bei einer Rückkehr bzw. längerem Aufenthalt gern ganz durchfahren würde/ hätte).

DAS HABEN WIR DABEI:

– Kleidung, Socken, Unterwäsche, Schuhwerk, Handtuch, Badutensilien, Schmerztabletten + Wäschesack.

– Kamera, Handy, Ladekabel, (2x Powerbank für den Notfall, sowie ein Straßenatlas).

– Näpfe + Futter für den Hund.

EIN VORHERIGER AUTOCHECK, WIE REIFENDRUCK, MOTORÖL, WASSER, ETC VERSTEHEN SICH VON SELBST!

TAG 3: Wir fahren nach Pöcking zum Schloss Possenhofen am Starnberger See, genießen den Flair mit einem Spaziergang und umfahren den See, um zum Denkmalkreuz von König Ludwig II in der Ortschaft Berg zu gelangen. Als nächstes geht’s nach München: wir besichtigen die Allianz Arena. Zum Schluss führt unser letzter Tagesstop uns nach Dachau: genauer gesagt ins KZ Dachau. Am frühen Abend geht es zurück nach Mindelheim in unsere Unterkunft.

Am Schloss Possenhofen
Holzkreuz für König Ludwig II im See

TAG 4: Von Mindelheim fahren wir nach Garmisch-Partenkirchen zurück, um Verwandte von mir mitzunehmen und gemeinsam spontan nach Schwangau zum Schloss Neuschwanstein zu fahren. Wir verbringen noch Zeit im nahe gelegenen Füssen. Wir fuhren die bisherige Tagesstrecke überwiegend auf der Panoramastraße „Romantische Straße“ (460 km lang, von Würzburg bis Füssen: Route!). Unsere Strecke nach Garmisch zurück führt uns über Österreich, eine wirklich wunderbare Strecke am Plansee im Tiroler Bezirk Reutte an den Ammergauer Alpen – ehe es für uns am späten Nachmittag nach Hause geht und wir gegen Mitternacht erschöpft zuhause ankommen.

Schloss Neuschwanstein aus der Ferne
Tirol: Plansee mit Ammergauer Alpen-Kulisse (#inlove)

VERSICHERUNGEN:

– Sicher ist sicher: deshalb habe ich eine Pannen-, Unfall- und Krankenrücktransportversicherung für die EU-Länder abgeschlossen.

– Lohnenswert wäre auch der Schutz der Hundeversicherung (wie in meinem Fall).

Durch Zufall fanden wir neues Roadtrip-Futter: die beiden genannten Panoramatraßen, sowie der Tiroler Bezirk Reutte haben mich in seinen Bann gezogen.

Habt ihr auch noch Empfehlungen für mich? Dann immer her damit!

-> Weitere Roadtrips!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s