Toughe Frauen – wie Shadia (RUF DER ZEIT) – Teil 4

woman-1320810_1920.jpg

Quelle: pixabay.de

Nach Zahra stelle ich euch eine weitere Araberin vor: Shadia.

Warum ist Shadia tough?

Shadia beweist, dass Ruhe keine Schwäche ist, sondern Zeichen der Stärke – der inneren Stärke. Sie reagiert nicht impulsiv sondern immer bedacht.

Dass sie sich hinter einer anderen Identität versteckt, heißt nicht, dass sie feige oder schwach ist, sondern einfach nur, dass sie für ihre 17 Jahre eine Geschichte hinter sich hat, die sie vorsichtig hat werden lassen. Und trotzdem gibt sie nicht auf, sondern kämpft den größten Krieg: ihr Leben.

An welcher Stelle beweist sie das?

Es gibt einige Stellen im Buch, in denen Shadia ihre Stärke in ihren Gedankengängen und Handlungen zeigt. Da sie zu lang wären, um sie an dieser Stelle vorzustellen, hier die Kurzform: Shadia macht sich von niemandem abhängig, weder von Mustafa noch von anderen. Rayhan ist ihr Vater und sie vertraut ihm in allen Angelegenheiten.

Shadia ist nicht naiv und vertraut nicht leicht, um nicht getäuscht zu werden.

Sie ist ein für mich sehr komplexer Mensch und einer meiner interessantesten Charaktere. Ich für meinen Teil bewundere sie sehr für ihre innere Stärke, die wohl erst volle Wirkung erzielt, wenn man die komplette Story kennt und versteht, wie die Dinge liegen bzw. lagen. Mehr könnt ihr über sie in einem anderen Rechercheartikel erfahren („Recherche: Stille Wasser sind tief„)

Welche Geschichte durchlebt Shadia?

frontcover-neu-rdz„Eine Geschichte von Liebe, Leid, des Einsehens und Vergebens.“

Amir reitet mit seinem Ziehvater in einem männlichen Beduinenstamm in der Wüste Rub‘ al Khali umher. Was niemand weiß, der ruhige Begleiter ist eine 17-jährige Frau, die nach einem Vorfall ihr Geschlecht wahren muss. Doch Mustafa, ihr Karawanenführer, durchschaut Shadias Spiel recht schnell. Er kommt ihr unbewusst immer näher, bis sie schließlich die Wahrheit über ihn erfährt. Als dann plötzlich ein Mustafa gut bekannter Hengst namens Ashir zu ihnen stößt, und Shadia sich in der Wüste verirrt, macht sich Mustafa auf, um sie zu suchen. Doch weder der herrische Anführer, noch die sanfte Schönheit Shadia, können verhindern, was die arabische Wüste bereits für sie geplant hat – auch wenn über der jungen Frau ein schwarzer Schleier der Vergangenheit hängt, der sie zu vernichten droht. Kann sie lernen, über den Dingen zu stehen?

-> Zur Leseprobe

RUF DER ZEIT ist Teil 2 und Ende der arabischen Wüstengeschichte um die Al Mawadis.

 

Nächster Blogartikel

Nachdem ich hoffe, euch den Charakter meiner Shadia weitgehend erläutert zu haben, möchte ich mitteilen, dass mein nächster Artikel am Samstag, den 08. April erscheint und ein neuer XXL-Auszug aus Band 13 mit dem nun feststehenden Titel IM SCHATTEN DES HASSES sein wird. Der Roman befindet sich in der Endphase des Korrektorats. Allzu lang wird es also nicht mehr dauern 😉

Band 14 mit dem Titel AUFBRUCH ZU NEUEN UFERN ist fertig geschrieben und wird momentan von mir überarbeitet. Es läuft also 😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s