GREEN VALLEY SERIE: Die Charaktere – vom Gut Schafser (Teil 2)

truss-884638_1920.jpgDa ich das letzte Mal die Charaktere der Green Valley Ranch vorgestellt habe („GREEN VALLEY SERIE: Die Charaktere – von der Green Valley Ranch„), möchte ich Euch heute die Bewohner des Gutshofs Schafser vorstellen.
Wie Ihr vielleicht wisst, wohnt dort die Familie Schafser, bestehend aus:

Bianka Schafser
Bianka ist genauso alt wie Laura, 16 Jahre. Ihr gehört die Paint Horse Stute Rodo Stick. Sie besitzt ein Händchen für Pferde, welches sie von ihrer Mutter erlernte. Bianka kann sich in diese Tiere hineinversetzen und kommuniziert mit ihnen in ihrer eigenen Sprache. Ihr erstes Pferde war Rodo Stick. Sie beide sind ein Dreamteam und träumen davon, Benny in die Turnierwelt des Barrel Racings zu folgen. Denn ihr großer Bruder ist ohnehin ihr großes Vorbild.

„Bianka wird tatächlich zum Pferd, wenn sie mit ihnen trainiert. Du musst mal die ganze Zeit dabei sein. Sie schnaubt, sie grunzt, stellenweise wiehert sie sogar leise. Es ist wirklich beeindruckend. Sie kommt den Pferden in ihrer eigenen Sprache näher. Und das ist mit ein Grund, warum sich Pferde ihr so schnell unterwerfen.“

Benny zu Sahra & Laura (Band 5)

Benjamin Schafser
Benny, wie er von Geburt an immer nur genannt wurde, ist mit seinen 19 Jahren das älteste Kind von Susanne und Frank. Sein Hengst Boyly Chance ist genauso ein Dickkopf wie er selbst. Mit seinem Vater hat der junge Mann allerdings seine Probleme, was auf Gegenseitigkeit beruht. Oft streiten die beiden und Susanne steht dazwischen. Mit Bianka versteht er sich am besten, sie hängen oft zusammen, trainieren und quatschen. Seine Schwester und seine Mutter bedeuten ihm sehr viel. Zu den beiden anderen Familienmitgliedern ist das Verhältnis angespannt – allerdings nicht grundlos.

Benny beobachtete sie, versuchte sie zu deuten und doch zerschnitt es ihm das Herz, sie so zu hören und diesen Anblick zu ertragen.

Benny & Bianka (Band 6)

Frank Schafser
Der 51-jährige Frank ist genau das, was man sich unter einem eisernen und strengen Vater vorstellt. Er rasselt ständig mit seinem Sohn zusammen, dabei gibt er sich stellenweise schroff und unfair. Es ist seine Art mit den Dingen klarzukommen, doch leider sieht das Benny vollkommen anders. Zu seinen Töchtern besteht ein gutes Verhältnis, ebenso zu seiner Frau. Er hilft Susanne bei den Pflegetieren auf dem Gutshof und hat zudem noch eine eigene Hobbypferdezucht. Im Grunde ist er mit seinem Leben in der bayrischen Idylle sehr zufrieden.

Frank und Benny schienen tatsächlich viel gemeinsam zu haben, ihren Dickkopf brachte jeder nochmal zusätzlich mit.

Benny (Band 6)

Susanne Schafser
Susi ist eher introventiert und hält sich soweit möglich aus allen Streitereien heraus. Allerdings leidet die 49-jährige dennoch unter den zum Teil heftigen Auseinandersetzungen zwischen Benny und Frank. Das Wichtigste in ihrem Leben ist ihre Familie, der Hof und die Tiere, die sie in Obhut nimmt. Neben ihrer Tätigkeit im Tierschutz arbeitet sie als freiberufliche Pferdetrainerin, weil sie mit diesen Wesen am besten umgehen kann – eben das hat sie an ihre Tochter Bianka vererbt.

Susanne entgegnete dazu nichts. Sie sah bedrückt wieder auf den Boden.

Susanne (Band 3)

Julia Schafser

Die Kleinste der Schafser Kinder ist Julia mit ihren 6 Jahren. Ihre Bezugsperson ist ihre Mutter. Da ihre beiden Geschwister teilweise erheblich älter sind, kann sie mit ihnen nicht allzu viel anfangen. Sie wird von ihren Eltern zwischen all der Arbeit und ihren anderen Geschwistern fast ein wenig vergessen, zumindest denkt sie so, weshalb sie auch ziemlich zickig sein kann. Sie mag Tiere, kennt sie, da sie mit ihnen aufwächst, allerdings teilt sie nicht die besondere Liebe zu Pferden wie ihre Mutter und Bianka.

Obwohl sich seine kleinste Schwester immer an seine Mutter hielt und eigentlich schon recht überheblich mit Bianka und ihm umging, weshalb er eine gewisse Distanz zu ihr hatte, fing er sie auf, als sie ihm in die Arme sprang (unbearbeitete Fassung).

Benny & Julia (Band 7)

Vielleicht kann sich der eine oder andere denken, warum ich an zweiter Stelle die Familie Schafser vorgestellt habe und die Düllmens erst im nächsten Teil der Blogserie an der Reihe sind. Zudem versteckt sich im Text ein Hinweis auf mein nächstes Projekt – wem ist es denn aufgefallen? 😉

Advertisements

Ein Gedanke zu “GREEN VALLEY SERIE: Die Charaktere – vom Gut Schafser (Teil 2)

  1. Pingback: GREEN VALLEY SERIE: Die Charaktere – vom Düllmenner Hof (Teil 3) | Linda Ann Stone

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s