Recherche: Alex, der Polizist

Im Trailer kommen außer den beiden Detektiven Mia und Mark auch noch der Polizeikommissar Alexander Ruppig vor. Er ist ebenfalls einer der Hauptcharaktere und spielt eine große Rolle.
Hier möchte ich eine kleine Recherchezusammenfassung zur allgemeinen Polizeiarbeit liefern.

Die Recherchen um diesen Beruf wollte ich eigentlich nur flüchtig und kurz halten, doch, ob aus Neugier oder Wissenszwang zwecks Recherche, ich hab mich ziemlich tief darin vergraben. Ich habe Interviews von neuen und auch erfahrenen Poliszisten gesehen und mir ein Bild zum allgemeinen Berufsalltag gemacht. Die Meinungen waren unterschiedlich: die einen leben für ihren Job, die anderen finden ihn nach einer Weile alltäglich – normal. Ich hab mich an die gehalten, die Freude an ihrem Job haben – so wie mein Polizeikommissar Alex.

Polizeiarbeit
Polizist ist allerdings nicht gleich Polizist. Streifenpolizei, Kriminalpolizei und Bundespolizei unterscheiden sich in vielem, um nur wenige zu nennen. Ich hab mich, wegen Alex, mehr an die allgemeine örtliche Streifenpolizei – den Polizeivollzugsdienst – gehalten. Wusstet Ihr, dass man als Polizist auch studieren kann? Ich muss ehrlich zugeben – ich nicht. Ich hab mich durch die Amtsbezeichnungen und Laufbahnen gearbeitet und die Unterschiede kennengelernt: die Laufbahnen unterscheiden sich durch den mittleren, gehobenen und höheren Polizeivollzugsdienst. Der Unterschied? Um Polizist im mittleren Polizeivollzugsdienst zu werden reicht ein guter Hauptschul- oder Realschulabschluss. Hier heißen die Ämter in der zu erreichenden Reihenfolge wie folgt: Polizeimeisteranwärter, Polizeimeister, Polizeiobermeister und der Polizeihauptmeister (die Sterne auf der Uniform werden von einem bis vier, in entsprechender Farbe – blau oder grün – vergeben).
Die studierten Polizeivollzugsbeamten unterscheiden sich allein schon davon, dass ihre Sterne auf der Uniform silber oder gold sind. Die Ämter heißen in der Reihenfolge wie folgt: Polizeikommissar, Polizeioberkommissar, Polizeihauptkommissar und Erster Polizeihauptkommissar. Wie man direkt erkennt, sind Kommissare – egal in welchem Amt – studierte Polizisten.
Um den Überblick zu behalten, Alex ist Polizeikommissar und trägt deshalb einen silbernen Stern auf seiner Uniform.
Neben diesen Unterschieden hab ich mich auch noch ein wenig mit der Wasserschutzpolizei beschäftigt, diesmal aber wirklich nur flüchtig :)

Die Aufgaben eines Polizeikommissars, wie Alexander Ruppig – und das Studium
Polizeikommissare nehmen bereits Führungspositionen ein, wie Gruppenleiter, Fach- und Sachgebietsleiter. Sie haben Befugnisse zur Beschlagnahmung, strafprozesslichen Durchsuchung, Festnahme von Ermittlungsstörern, Personenfahndung, Sicherheitsleistung und Festnahmen, um nur einige zu nennen.
Dazu studieren sie drei Jahre lang öffentliche Verwaltung, erhalten ein Diplom als Verwaltungswirt und sind dann ‚Beachlor of Arts in Police Leadership‘.

In Bezug auf Mia
Ich bin letztes Wochenende mit dem Schreiben an Mia, dem ersten Teil, fertig geworden. Die Überarbeitung steht an, aber auch viele andere Arbeiten warten in der Schlange. Leider auch Shadia, was nicht an mir hängt, sondern am Korrektorat. Der Wüstenroman sollte bereits im März erscheinen, jetzt haben wir Ende Mai – nun gut. Mittlerweile bin ich guter Dinge, dass es im Juni endgültig klappt.
Zur Zeit ist der erste Mia-Teil für den Spätsommer geplant.

ERSCHEINUNG: Sommer 2015
Genaues Veröffentlichungsdatum? Meldet Euch zu meinem Newsletter an.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s