Mia: Mia Brauner geht an den Start

Endlich! Ja, endlich darf ich Euch berichten, wie es weiter geht – was mein nächstes Buchprojekt betrifft. Wie vielleicht schon bekannt wird es ein Romantic Thriller. Und ich bin schon mitten in den Recherchen. Und was sage ich dazu? – Grandios 🙂 Ich liebe meine Protagonistin schon jetzt, natürlich auch den Antagonisten – und den Anta-Antagonisten. Jap, Mia bekommt gleich doppelte Verstärkung 😉 Und es bleibt interessant.
Der Plot zur Story ist fertig. Eigentlich warte ich nur noch darauf, dass „Ruf der Zeit“ erscheint, dann werde ich sofort anfangen zu tippen.
Eigentlich kam mir Mia noch vor „Gefährliche Wahrheit“ in den Sinn. Normalerweise sollte sie vor Alice dran kommen, aber irgendwie hat mir bei ihrer Geschichte noch etwas gefehlt. Also hab ich sie noch ein wenig gesalzen. Dann war sie anstelle von „Ruf der Zeit“ geplant. Doch auch da kam sie nicht zum Zug, weil ich Pfeffer vergessen hatte. Tja, und jetzt hat sie den richtigen Pepp. Und ich hab das Gefühl, dass sie so langsam stinkig wird. Dauernd spukt sie mir im Kopf herum – ich denke, dass sie mir wirklich erst Ruhe gibt, wenn sie ihren Willen durchgesetzt hat – wo ich schon eine ihrer Charaktereigenschaften verraten hab. Mia ist ein Dickkopf. Aber nicht irgendeiner. Doch was passiert, wenn zwei Sturköpfe aufeinander treffen? Richtig, ein anderer Hauptcharakter ist auch einer von der Sorte. Zum Glück gibt es noch den anderen Hauptcharakter der beide immer wieder zur Besinnung ruft und für Ordnung sorgt. Hach, beim Schwärmen überrollt mich gleich wieder alles 😉

Der Titel
Zum ersten Mal kann ich einen Titel bereits zu Anfang preisgeben. Ja, der steht schon – und ich war mir lange unsicher, ob ich ihn schon verraten soll, aber ich wage es jetzt einfach: Mias Geschichte ist nicht mit einem Buch abgeschlossen, sondern es ist ein Zweiteiler. Aber im Gegensatz zu „Ruf der Zeit“ ist sie nicht in sich abgeschlossen, sondern führt die Gesachichte fort. Was ich allerdings tunlichst vermeide, weil ich das als Leser selber nicht mag, ist der große Spannungseffekt am Ende des ersten Teils. Das Ende ist so geplant, dass der Leser – hoffentlich – nicht stinkig auf mich sein wird, weil es mitten in der Handlung aufhört.
Jetzt zu den Titeln der beiden Teile:
Teil 1: Mia – Tödliches Spiel
Teil 2: Mia – Tödliche Erkenntnis

Weiterführendes
Inwieweit es ein Spiel ist, das man mit Mia spielt könnt Ihr vielleicht schon im Trailer leicht ersehen, den ich ebenfalls bereits hochgeladen habe.
Die Erkenntnis kommt Mia allerdings erst im zweiten Teil.
Ich freue mich schon wahnsinnig auf das Schreiben an „Mia“. Gerade weil sie mir schon so lange im Kopf herumspukt.
Was die Recherchen bestrifft, die ich hin und wieder auf meinem Blog preisgebe gilt auch bei diesem Thriller wieder, dass ich nicht über alle Bereiche berichten kann, weil es sonst anschließend beim Lesen keinen oder kaum mehr Spaß macht, weil man aus den Berichten alles ersehen konnte.
Wenn Ihr trotzdem dabei sein wollt – wie die Story ins Rollen gerät, welche Erfahrungen ich mache und welche Gedanken mich währenddessen beschäftigen, aber auch, wenn „Mia“ schließlich vor ihrer Veröffentlichung steht – könnt Ihr Euch gerne anmelden, um meinen Blog zu abonnieren.

ERSCHEINUNG: Sommer/Herbst 2015
Genaues Veröffentlichungsdatum? Meldet Euch zu meinem Newsletter an, oder abonniert kostenlos meinen Blog!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s