Die GREEN VALLEY SERIE – nun auch als Taschenbuch

Im November 2013 nahm die Green Valley Serie ihren Anfang – mit dem ersten Band „Das geheimnisvolle Pferd„. Wie bereits bekannt, steht das Grundmanuskript des Buches bereits seit 2010.

Im Februar 2014 erschien der zweite Band „Probleme auf Green Valley„, den ich bereits nach der Überarbeitungen des ersten Bandes 2013 geschrieben habe.
Und schließlich erschien im April 2014 der dritte Band „Gewitter in den Bergen„, den ich sofort nach der Veröffentlichung des ersten Bandes geschrieben habe.
Für nächstes Jahr sind 2 weitere Bänder geplant (4 & 5). Aber später mehr davon!

Die 3 bisher erschienen Bände waren bislang nur als eBooks erhältlich. Endlich darf ich bekannt geben, dass sie nun auch alle 3 als Taschenbücher erhätlich sind. Das freut mich natürlich wahnsinnig 😉  Warum? Ich bin selber Printbuch Leser, wie ich es schon in einem anderen Blogartikel („Vom eBook zum Taschenbuch“) erwähnt habe – und zufällig weiß ich, dass ich nicht die Einzige bin, die so denkt. Für all diese, sind nun auch meine Bänder der Jugendroman Reihe der „Green Valley Ranch“ erhältlich. Und somit … sind nun ALLE meine Romane als eBook und Taschenbuch erhätlich. – Wenn Ihr wissen wollt, welche Romane bereits von mir erschienen sind (nun, stolzerweise auch als Taschenbuch *grins*), könnt Ihr mich gerne auf meiner Website besuchen.

PS: Ich weiß, ich hatte im letzten Blogpost versprochen, dass ich in diesem Artikel mein nächstes Buchprojekt vorstelle, aber wie Ihr seht, hat sich die Green Valley Serie dazwischen gemogelt! Das nächste Mal aber ganz bestimmt – versprochen 😉

Ausschnitt aus dem ersten Band „Das geheimnisvolle Pferd“

Plötzlich nahm sie ein erschreckend lautes Wiehern war, das sie ganz aus ihren Gedanken warf.
Laura und Sahra drehten sich um, doch es konnte keines von den düllmennerischen Pferden sein, da es von weiter weg kam.
„Das sind die Pferde vom Nachbarhof. Herr Dunsch hat nämlich seine eigene Pferdezucht, sein Hof ist der Dunscher Hof. Den habt ihr bestimmt auf der Fahrt hierher gesehen“, beruhigte Sahra Laura.
Wieder ein Wiehern, aber dieses Mal, war vorher ein dumpfer und weit entfernter Schlag zu hören. Laura schrak zusammen, sie schaute zu Sahra, die Laura ebenfalls geschockt anschaute. Das war genau wie in Lauras Traum, nur dieses Mal, war alles real.

Lust weiterzulesen? – Hier lang.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s